Stundenhonorar

 

Es gibt Mandante, die lassen sich nicht wirtschaftlich über die gesetzlichen Gebühren abrechnen. Das ist sicherlich nicht der Regelfall. Sollte das Mandat so umfangreich werden, daß eine Zusatzvergütung notwendig wird, weisen wir unsere Mandanten darauf hin. In diesem Fall treffen wir eine Absprache, wonach auf Stundenbasis abgerechnet wird.

 

Im Rahmen unserer Mittelstandsberatung rechnen wir ausschließlich auf Stundenbasis ab. Dies ist für beide Seiten die fairste Lösung und beugt Meinungsverschiedenheiten vor.

 

Zu Beginn des Mandates oder der Beratungstätigkeit vereinbaren wir mit den Mandanten einen angemessenen Stundensatz.